Sinfonia Rhein-Sieg
                                                                               

Petros Sargisian

Geboren wurde ich am 29. Juli 1960 in Yerevan, der Hauptstadt von Armenien.

Seit meinem siebten Lebensjahr spiele ich Cello und erhielt schon als Kind Unterricht an der Tschaikowsky Musikschule in Yerevan, einer Musikschule für musikalisch hochbegabte Kinder. Daran schloss sich ein Studium am renommierten Komitas Konservatorium, der staatlichen Musikhochschule in Yerevan, im Hauptfach Violoncello-Solo an, das ich 1983 mit dem Konzertexamen als Konzert - Cellist und als Musiklehrer abschloss.

1981 erhielt ich als Preisträger des 6. Transkaukasischen Musikwettbewerbs „Junge Musiker“ ein Ehrendiplom des Kulturministeriums der UdSSR.

Nach meiner Tätigkeit als Solo-Cellist des Staatlichen Kinderopernhauses Armenien von 1983  bis 1985 erhielt ich 1985 an der Tschaikowsky Musikschule in Yerevan einen Lehrauftrag im Fach Cello. Daneben führte mich mein Engagement als Solo-Cellist in einem Barock-Ensemble und später im Staatlichen Kammerorchester auch in mehrere Länder Europas, Südamerikas und Nordafrikas.

Seit dem Februar 1992 lebe ich in Deutschland und war zunächst in Holzminden als freischaffender Musiker und Musiklehrer am „Landschulheim am Solling“ (jetzt Internat Solling), einem staatlich anerkannten privaten Gymnasium, tätig. In Holzminden gründete ich eine private Celloschule und das Cello - Ensemble „Holzmindener Cellissimo“, dessen Mitglieder hervorragende Ergebnisse beim Wettbewerb „Jugend musiziert“ bis hin zum Bundeswettbewerb erzielten. Neben zahlreichen Engagements als Solo-Cellist – unter anderem verpflichteten mich von 2003-2004 die Dortmunder „Internationalen Symphoniker“- trat ich als Mitglied im „Malikian“ Klaviertrio / Hannover auf.

Wegen des Engagements meiner Ehefrau als Opernsängerin an der Oper Bonn zog ich mit meiner Familie 2004 nach Sankt Augustin. Seither bin ich dort als freischaffender Musiker und Cellolehrer tätig.

Neben dem Cellospielen ist das Dirigieren, das Einstudieren und Arrangieren von sinfonischen Werken meine große Leidenschaft. Von 2014 bis 2016 dirigierte ich das Sinfonie-Orchester des Musik Vereins 1922 Beuel e.V. und habe nun die musikalische Leitung der Sinfonia Rhein-Sieg übernommen.